Wimpernverlängerung

Was ist eine Wimpernverlängerung?

Die natürlich wirkenden Extensions werden einzeln, Wimper für Wimper an Ihre eigenen angebracht. Durch die Verlängerung erhalten Sie mehr Fülle und Länge und das perfekte Strahlen der Augen.

Ausführung

Bei der Wimpernverlängerung können Sie zwischen verschiedenen Längen, Stärken, Biegungen und Farben auswählen. Dadurch ermöglicht es mir für jede Frau die typgerechte, passende Wimpernverlängerung zu applizieren. Die synthetischen Wimpern sind leicht, elastisch und schwarz, genau wie der Kleber.

Vorteile und Haltbarkeit

Ab jetzt können Sie die Wimperntusche in der Schublade verstauen! Morgens aufstehen und perfekt aussehen. Genau das ist das Ziel einer Wimpernverlängerung. Durch den Spezialkleber von „Miss Lashes“ sind  Duschen, Sport, Schwimmen, oder andere Aktivitäten kein Problem. Die Wimpern halten genauso lange, wie der Wechsel der eigenen Wimpern. Der Wachstumszyklus dauert 2-3 Monate. Für die perfekte Dichte wird ein Auffüllen zwischen 3-4 Wochen empfohlen. Spezielle Pflegeprodukte helfen dabei, die Tragedauer zu verlängern und ihren natürlichen Wuchs nicht zu schädigen.

Die Geschichte der Wimpernverlängerung

Der Grundstein für Wimpernextensions führt bis zum 20. Jahrhundert zurück von dem berühmten Kosmetiker Max Factor. 1927 erfand er die falschen Wimpern und wande dies zum ersten Mal bei der Schauspielerin Phyllis Haver für das Musical ‚Chicago‘ an. Danach veränderte sich alles für ihn. Die Idee mit den falschen Wimpern war fantastisch und etaplierte sich in der Filmbranche.

Am Anfang wurden Fransen benutzt für die Herstellung der Wimpernverlängerung, welche auf einen dünnen Faden aufgeklebt und dann am Wimpernkranz entlang appliziert wurden. In den 50er Jahren entwickelte sich das Produkt zum Positiven weiter. Künstliche Wimpern wurden nach wie vor nur bei professionellen Visagistik und in der Filmindustrie angewandt. Am Anfang des 21. Jahrhundert kam eine neue Art der Wimpernverlängerung auf dem Markt. Die neue Technologie der Wimpernverlängerung hat es ermöglicht, die Wimpern in Büschel anzubringen, das heißt auf eine Stelle wird mehr als eine Wimper appliziert. Nachdem diese einfache Technik von Kosmetikern schnell erlernt wurde, konnte man diese in vielen Schöhnheitsstudios durchführen lassen. Man konnte sie einfach käuflich erwerben und mit Hilfe einer angelegten Anleitung selber anbringen.

Der Aufschwung der Wimpernverlängerung kam im 21. Jahrhundert aus Japan. Es wurde eine Naturwimperähnliche künstliche Wimper entwickelt. Die neuen Wimpern hatten einen stabilen, festen Ansatz und eine dünne Spitze. Nun war es möglich eine künstliche Wimper auf eine Naturwimper zu applizieren. Diese Technologie wurde 2003 in Japan entwickelt. Es war klar, dass dies aus Japan stammt, wo viel Wert auf weibliche Schönheit und Schminke gelegt wird.

Die Verlängerung der Wimpern war immer ein wichtiges Element des Schminkens, da asiatische Menschen üblicherweise kurze, circa 6mm lange Wimpern haben.

Ab 2015 kamen nun Volumenwimpern auf den Markt. Eine ganz neue Art der Verlängerung.Es ist nun möglich mehrere feine Wimpern als ein Fächer auf eine Naturwimper zu applizieren. Bei der Auswahl von der richtigen Stärke und Anzahl der Wimpern kann man nun den perfekten Augenaufschlag mit individuell angepassten Volumen kreieren, ohne die Eigenwimper zu zerstören.

Tp-lashes benutzt Cashback! Fragen Sie bei uns nach einer Karte und sparen Sie Geld bei jedem Einkauf in 50 Ländern! Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite TP-Lashes Rostock Möchten Sie mehr über die Alternative der Wimpernverlängerung erfahren? Dann navigieren Sie direkt zur Wimpernwelle.
Oder vielleicht über die Produkte, die wir anbieten? Navigieren Sie direkt zu den Produkten.
Natürlich können Sie auch unsere Galerie besuchen!