Fragen

Wie funktioniert eine Wimpernverlängerung?

Die Applikation erfolgt durch den verwendeten Spezialklebers und der speziellen Einzelklebetechnik schmerzfrei und schnell. Die synthetischen Wimpern werden einzeln auf ihre eigenen appliziert und ca. 0,5-1mm vom Lidrand so geklebt, dass kein unangenehmes Gefühl enstehen kann. Der Kleber ist ein Qualitätsprodukt und medizinisch getestet.

Wie lange halten die Wimpern?

Durch die einzeln geklebten Wimpern auf die Naturwimper, verlieren Sie die Kunstwimper mit dem normalen Wechsel ihrer Wimper. Der natürliche Prozess tritt nach 60-90 Tage ein.

Welche Materialien werden verwendet?

Für ein unwiederstehlichen Blick, werden nur qualitative, hochwertige Produkte von der Firma „Miss Lashes“ verwendet. Die synthetischen Wimpern passen sich hervorragend der eigenen Wimpern an.

Kann ich trotzdem noch Mascara verwenden?

Durch die perfekt applizierten Wimpern ist ein Mascara Geschichte. Sollten Sie aber Ihren Termin zum Auffüllen nicht einhalten können und müssen ein wenig nachhelfen, besteht die Möglichkeit einen abgestimmten Mascara für die Wimpern zu benutzen. Dieser darf nicht Wasserfest sein.

Darf man Wimpern tragen in der Schwangerschaft?

Natürlich ist es gestattet auch dann eine Verlängerung/Verdichtung zu tragen. Oft ist es aber so, dass man in den ersten 3 Monaten mehr Wimpern verliert, was mit den Hormonen zusammenhängt. Sollte dies der Fall sein, muss man die Refillabstände verkürzen.

Wie lange dauert eine Wimpernverlängerung?

In der Regel dauert eine Wimpernverlängerung ca 1,5-4 Stunden.
Der Zeitraum ist abhängig je nach gewünschten Look, Volumen und individuellen Eigenschaften der Naturwimper.

Was ist der Unterschied zwischen einer 1:1 Technik und Volumentechnik? (2D-15D)

Bei der 1:1 Technik wird nur eine Wimper auf die Naturwimper appliziert. Diese Wimpern haben eine Stärke von 0,10mm-0,20mm.
Während die Wimpern bei der Volumentechnik sehr fein sind und eine Stärke von 0,03-0,07mm betragen. Aus diesem Grund ist es möglich aus mehreren Wimpern einen Fächer zu bilden und ihn auf die Naturwimpern zu applizieren.
2D= 2 Kunstwimpern auf eine Naturwimper.

Darf ich mit einer Wimpernverlängerung ins Solarium?

Ja aber erst nach 48h nach dem applizieren. Das gleiche gilt auch bei Kontakt mit Wasser.

Werden meine Wimpern beschädigt?

Bei fachmännischer Anwendung und richtiger Pflege und Umgang werden ihre Wimpern nicht geschädigt.

Muss man irgendwann eine Pause einhalten?

Sowie bei Haarextension auch, werden die Wimpern je nach Struktur beansprucht.
Nach ca. 2 Jahren sollte eine Pause von ungefähr 3 Monaten eingehalten werden.
Alternativ kann man auch ein Wimpernserum benutzen, dass passend mit der Verlängerung harmoniert.
Lassen Sie sich ausführlich von ihrer Lashistin beraten.

Tut eine Wimpernverlängerung weh?

Diese Behandlung ist absolut schmerzfrei.
Viele Kundinnen empfinden es als sehr angenehm und schlafen dabei ein.

Haben Sie noch weitere Fragen die hier nicht erklärt wurden?
Dann kontaktieren Sie mich einfach per Mail: tina.beese@tp-lashes.de